Startseite
Startseite
Mein Account
Account
Warenkorb
Warenkorb
Kasse
Kasse
Kontakt
Kontakt
 
 
 
Tasche leihen
Tasche leihen
Tasche leihen
 
 
Email Adresse

Passwort


Neues Konto
- kostenlos
- ohne Lounge-
Membership

Passwort vergessen?
 
 
Lounge Membership
 
 
 
(Detailsuche)
 
Details

Louis Vuitton Speedy 30 Damier Canvas

nicht verfügbar

Und hier haben wir wieder einen wunderbaren Klassiker für Sie zu mieten: Die Speedy Louis Vuitton Damier Canvas - in braun mit rotem Innenfutter. Und wie alle Speedy Taschen selbstverständlich mit einem goldenen Schloss und einer kleinen Innentasche.

Die Handtasche ist aus versiegeltem Segelleinen, wie alle Canvas Materialien aus dem Hause Louis Vuitton. Das macht die Oberfläche extrem robust. Bei der braunen Ausführung verzichtet man auf einen Henkel aus Naturleder. Das heisst, er hat keine Patina, dunkelt also nicht natürlich nach.

Der Henkel der Damie Canvas ist aus dunkelbraunem Leder und liegt sehr weich in der Hand. Mit dieser Handtasche ist man nie falsch angezogen.

Grösse in cm: H21 x B30 x T17

 

 

Leihpreis: ?
95,00 EUR /Monat
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Kaufpreis:?
480,00 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]


 

 
Sprache wählen:
Deutsch Englisch
 
 
Louis Vuitton wurde geboren am 4. August 1821 in Cons-le-Sannier und starb am 27. Februar 1892.

1854 gründete er in Paris die Kofferfirma Louis Vuitton Company. Mittlerweile gehört die Firma zum französischen Luxusgüterkonzern Moët Hennessy Louis Vuitton S. A. (LVMH) und ist dort die Hauptmarke. Vuitton zog 1835 von seiner Heimatstadt Anchay, Jura, Frankreich weg. Zwei Jahre später erreichte er Paris und begann als Lehrling für den Kofferhersteller Monsieur Marechal zu arbeiten.

Das Unternehmen hat sich einen Namen als DIE Luxusmarke gemacht und wird in einem Atemzug mit anderen Marken wie Rolex, Hermès oder Cartier genannt. Bekannt ist Louis Vuitton für sein Monogramm Canvas Muster mit dem Signet „LV“.

Canvas ist das Material, mit dem Louis Vuitton bekannt wurde. Es besteht aus bearbeitetem und verstärktem Segeltuch, das sich - insbesondere bei Reisekoffern - als überaus robust erwies. Die (Übersee-)Reisekoffer gelten als Sammlerstücke. Je mehr Aufkleber drauf sind von Reisen, z.B. Transatlantik-Passagen, je älter der Koffer, desto teurer. 30 000 EUR pro Koffer und aufwärts sind nicht unüblich, aber die Koffer eine Seltenheit.

Louis Vuitton verkauft ihre prestigeträchtigen und sehr teuren Koffer, Taschen u.a. nur in den weltweit ca. 300 firmeneigenen Filialen. Sie werden keine LV-Tasche im Einzelhandel finden - nur exklusiv.

LVMH:
Der Name des Konzerns setzt sich zusammen aus einigen wichtigen, zum Konzern gehörenden Marken: Louis Vuitton, Moët et Chandon (Champagner) und Hennessy (Cognac). Insgesamt zählen zu LVMH ca. 50 Luxusmarken, die mehrheitlich im Besitz von LVMH sind. Damit ist LVMH weltweit Branchenführer in der Luxusgüterindustrie.

Louis Vuitton hat sich diesen Ruhm sicherlich nie erträumen lassen, schon gar nicht, dass man seine Taschen leihen kann!